Komposttoiletten selber bauen

Neben komplett vormontierten Chemie- und Trocken- bzw. Trenntoiletten gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, eine Komposttoilette selber zu bauen. Der Eigenbau einer Trenntoilette hat mehrere Vorteile, da man bei der Gestaltung und dem Aufbau vor Ort sehr flexibel ist. Entsprechend bietet sich der Bau einer Komposttoilette nicht nur für leidenschaftliche Bastler an. Warum es sinnvoll sein kann, eine Komposttoilette selbst zu bauen, welche Möglichkeiten es dafür gibt und welche Materialien Sie benötigen, dass erfahren Sie hier.
Komposttoilette selber bauen

Komposttoiletten gewinnen zunehmend an Beliebtheit, ob bei Campern, Garten-Besitzern oder auch bei Haushalten mit einem ausgeprägten Bewusstsein für eine nachhaltige Lebensweise. Die autarke Funktionsweise einer Komposttoilette bietet zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel die uneingeschränkte Mobilität der Komposttoilette, die Einsparung von wertvollen Wasserressourcen, der Verzicht auf aggressive Chemikalien und eine umweltschonende Entsorgung, bei der die Ausscheidungen mittels Kompostierung wieder in den natürlichen Nährstoffkreislauf zurückgeführt werden können.

Die Kompost- bzw. Biotoilette ist somit eine geeignete Alternative zu einer Chemietoilette, die momentan zwar noch die meist verbreitete Lösung für Toiletten an Orten ohne Wasseranschluss ist, allerdings zugleich auch ein massives Problem für unsere Umwelt darstellt. Aus diesem Grund lohnt sich der Umstieg auf die Komposttoilette, denn sie ist einfacher und hygienischer in ihrer Benutzung als eine Chemietoilette und verfügt dazu über die oben genannten umweltfreundlichen Aspekte.

Es gibt verschiedene Variationen von Komposttoiletten auf dem deutschen Markt, dabei sind viele von ihnen bereits fertig vorgebaut und bestehen aus zusammengeschweißtem Plastik. Es besteht kaum Spielraum für den Käufer, denn den vorgefertigten Trockentoiletten können meist keine zusätzlichen Bauteile hinzugefügt oder auch wieder entfernt werden. Außerdem gestaltet es sich platztechnisch oft schwierig, denn gerade, wenn die Komposttoiletten in enge Räumlichkeiten passen müssen, wie beispielsweise in einen Wohnwagen oder ein Tiny House, gibt die fehlende Flexibilität keine Möglichkeiten her, die Komposttoilette zu verkleinern und anzupassen.

In dem die Toilette nicht bereits komplett zusammengebaut angeliefert wird, ist der Transport der Einzelteile an entferntere Plätze, wie beispielsweise in einen großen Garten, ebenfalls wesentlich angenehmer. Beim Eigenbau kann die Toilette direkt an Ort und Stelle aufgebaut werden. Wer zudem gerne selbst handwerklich tätig ist, der zieht es womöglich vor, eine eigene Komposttoilette aus natürlichen Materialien selbst zu bauen.

Für den Eigenbau einer Komposttoilette gibt es zwei Möglichkeiten, die wir in diesem Beitrag vorstellen möchten. Denn während man alle Einzelteile selbst besorgen und zuschneiden kann, gibt es auch bereits vorgefertigte Bausätze für Komposttoiletten.

Trockentoiletten und Trenntoiletten

Komposttoilette selber bauen – Möglichkeit 1

Der erste Gedanke, wenn man sich eine Komposttoilette selbst bauen möchte, ist meist, sich alle benötigten Teile einzeln zu besorgen und zusammenzubauen.

Dazu benötigt man unter anderem die folgenden Bauteile:

Anschließend sind die folgenden Schritte zum Bau der Komposttoilette nötig:

  1. Holzplatten bearbeiten, vermessen und zuschneiden
    (Maße individuell nach Bedarf festlegen)
  2. Ggfs. Loch für den Trenneinsatz in die obere Holzplatte sägen
  3. Holzplatten aneinander schrauben
    (Wichtig: Integrieren Sie eine Holzklappe in die Toilette, um von dort aus den Flüssigkeits- und den Feststoffbehälter entnehmen zu können.)
  4. Toilettensitz und ggfs. Trenneinsatz anbringen
  5. Abluftleitung von der Toilette ins Freie schaffen
    (Dank des Trennsystems, welches den Urin von den festen Ausscheidungen trennt, entstehen zwar keine unangenehmen Gerüche, eine Abluftleitung ist allerdings dennoch ratsam, wenn der Raum nicht gut belüftet werden kann.)
  6. Flüssigkeits- und Feststoffbehälter in der Holzkiste platzieren, Feststoffbehälter mit Inlay ausstatten

Um eine Komposttoilette komplett selbst zu bauen benötigt es einiges an Vorbereitung und Planung. Die Bauteile müssen alle einzeln besorgt und zugeschnitten werden und vor allem im Größenverhältnis zueinander passen. Zusätzlich ist ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick gefordert, um eine optisch ansprechende, stabile und funktionsfähige Komposttoilette zu bauen.

Komposttoilette mit Bausatz selbst bauen – Möglichkeit 2

Die andere und wesentlich komfortablere Möglichkeit sind deshalb vorgefertigte Bausätze für Trenntoiletten. Diese enthalten bereits alle benötigten, auf einander abgestimmten Bauteile inklusive Zubehör und leicht verständlichen Aufbauanleitungen. Bei TROBOLO® finden Sie außerdem zwei verschiedene Sets – das TROBOLO® TeraBlœm als Trenntoilette im Innenbereich und das TROBOLO® KersaBœm für die Komposttoilette im Freien. Ein weiterer Vorteil der vorgefertigten Bausätze: Die vollständigen Sets werden direkt zu Ihnen nach Hause geliefert, wo Sie sofort mit dem Aufbau beginnen können.

TROBOLO® Terablœm – Komposttoilette für den Innenbereich selbst bauen

Das TROBOLO® TeraBlœm ist dank seiner kompakten Größe bestens für den Innenbereich geeignet. Dabei ist die Trenntoilette sehr vielseitig einsetzbar und kann sowohl als Zweittoilette im Haus, als auch als hygienische Toilettenlösung in der Laube im Kleingarten oder als mobile Toilette für den Wohnwagen fungieren. Der Aufbau dieser Komposttoilette wird zudem in der beiliegenden Anleitung Schritt für Schritt erklärt und ist in kürzester Zeit umgesetzt. Auch zusätzliches Werkzeug wird für den Bau der Trenntoilette nicht benötigt, da der mitgelieferte Inbusschlüssel für alle Schritte ausreicht.

Das vorgefertigte Set für die Trenntoilette besteht aus:

  • Bausatz (zugeschnitten, vorgebohrt, bereits angebrachte Scharniere)
  • Inkl. komplettes Zubehör (Schrauben, Muttern, Dübel)
  • Inbusschlüssel
  • Toilettensitz
  • Feststoffbehälter
  • Flüssigkeitsbehälter
  • Aufbauanleitung
  • Aufkleber
Wissenswertes_Aufbau_TeraBloem
Trenntoilette_TeraBloem_geschlossen

Der Bau der Trenntoilette ist dabei in wenigen Schritten durchgeführt:

  1. Die Kleinteile, wie in der Aufbauanleitung beschrieben, an den Bausatz anbringen. Der zusammengesetzte Bausatz muss stabil stehen können.
  2. Den Separator mithilfe der bereits im Voraus angebrachten Scharniere an den Holzkasten befestigen.
  3. Den Toilettensitz an den Bausatz anbringen.
  4. Den Feststoff- und Flüssigkeitsbehälter in das TROBOLO® stellen.

So erhält man ohne viel Aufwand eine hochwertige, stabile und selbstgebaute Komposttoilette für den Innenbereich.

Die vollständige Aufbauanleitung des TROBOLO® TeraBlœm finden Sie hier.

Die Gartentoilette zum selber bauen – das TROBOLO® KersaBœm

Fehlt jedoch im Innenbereich der Platz für eine wasserlose Toilette, dann kann man auch eine Gartentoilette selber bauen. So wird auch das TROBOLO® Kersabœm für den Außenbereich als vorgefertigter Bausatz an Sie geliefert, wo Sie nach Erhalt der Ware direkt mit dem Aufbau der Komposttoilette beginnen können. Auch diese TROBOLO® Toilette ist vollkommen autark und somit von keiner Wasser- oder Stromquelle abhängig.

Wie schnell und einfach die TROBOLO® Trenntoilette für den Außenbereich selbst gebaut werden kann zeigt zum Beispiel die Selbstversorger Familie in ihrem Video:

Wissenswertes_Aufbau_KersaBoem

So bauen Sie die Komposttoilette selbst

Der Aufbau des TROBOLO® KersaBœm sollte im Optimalfall an einem trockenen Tag stattfinden, da der Bausatz mit Wetterschutzfarbe angestrichen werden sollte. Außerdem ist es wichtig, dass das KersaBœm ebenmäßig auf dem Boden steht. Hierfür lässt sich mit einer Wasserwaage die beste Stelle ermitteln.

In dem Set für die Gartentoilette sind folgende Teile enthalten:

  • Bausatz (zugeschnitten, vorgebohrt, bereits angebrachte Scharniere)
  • Inkl. komplettes Zubehör (Schrauben, Muttern, Dübel)
  • Toilettensitz und Trenneinsatz
  • Feststoffbehälter
  • Flüssigkeitsbehälter
  • Einstreu und Inlays
  • Abluftleitung
  • Aufbauanleitung
  • Aufkleber

Die Komposttoilette kann von einer Person alleine aufgebaut werden, zu zweit ist es jedoch nochmal einfacher. Der Aufbau erfolgt in ca. 45 Minuten, Werkzeug wird dafür nicht benötigt.

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Toilettenhaus mithilfe der Schrauben zusammensetzen
  2. Tageslichtdach anbringen
  3. Komposttoilette in das Gehäuse einbauen
  4. Toilettensitz anschrauben
  5. Regalbrett oben links im Toilettenhäuschen anbringen
  6. Feststoff- und Flüssigkeitsbehälter unter dem Toilettensitz platzieren
  7. Türe einhängen
  8. Abluftleitung befestigen

Die vollständige Aufbauanleitung des TROBOLO® KersaBœm finden Sie hier.

Hinweis: Um Veränderungen des Holzes durch Witterungseinflüsse entgegenzuwirken, empfehlen wir abschließend einen einfachen Außenanstrich mit Holzschutzfarbe.

Trenntoilette_KersaBoem_innen2

Komposttoiletten selber bauen - Fazit

Wer also darauf verzichten möchte, eine vorgefertigte Komposttoilette zu kaufen und lieber selbst handwerklich aktiv werden möchte, hat verschiedene Möglichkeiten, um sich eine Trenntoilette selbst zu bauen. Während alle Einzelteile separat gekauft und angepasst werden können, ist die Wahl eines Komposttoiletten-Bausatzes eine bequeme, praktische und hochwertige Alternative. Komposttoiletten als Bausatz zum selber bauen ermöglichen den schnellen und unkomplizierten Aufbau an der gewünschten Stelle, liefern die richtigen Bauteile in den richtigen Maßen und bringen trotzdem die Flexibilität und die Freude des „Do-it-Yourself“. Dank der durchdachten Konstruktion des TROBOLO® TeraBlœm sind zudem keine weiteren Werkzeuge nötig, als der im Lieferumfang enthaltene Inbusschlüssel. Das TROBOLO® KersaBœm kann vollkommen ohne Werkzeug aufgebaut werden.

Kontaktbild
Sind noch Fragen unbeantwortet geblieben?
Dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gern.



AußentoiletteInnentoilette